Angebote zu "Noir" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

PINOT NOIR 2016 - CLOUDY BAY
Aktuell
40,23 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Der Stil Cloudy Bay ist eine Entdeckung wert, wurde und wird dieser von vielen Winzern imitiert. Das Terroir in Neuseeland sorgt bei diesem Pinot Noir für Frucht, Finesse und beeindruckende Frische. Trauben bester Qualität mit kleiner Ausbeute, langem und sorgfältigem Ausbau im französischen Eichenfass. Sie werden mit diesem Rotwein eine wahre Geschmacksexplosion erleben. Pinot noir-Liebhaber werden aus dem Staunen nicht mehr kommen.

Anbieter: Vinatis
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Sileni Pinot Noir Hawkes Bay Cellar Selection 2018
11,11 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Entdecken Sie frisch fruchtigen Cool Climate Pinot Noir von Sileni aus Neuseeland. Der Sileni Pinot Noir Hawke´s Bay Cellar Selection Wein duftet nach Sauerkirschen und Waldbeeren. Eine leichte Würzigkeit, die an Kräuter erinnert, verfeinert die Nase. Am Gaumen ist der Sileni balanciert. Die Säure ist schön eingebunden, das Tannin umschmeichelt den Gaumen. Erneut trifft man auf die Aromatik von Sauerkirschen. Dazu kommt noch etwas Zimt. Der Pinot Noir glänzt durch eine saftige und knackige Frucht.

Anbieter: ebrosia Weinshop
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
PINOT NOIR 2016 - VILLA MARIA
Topseller
20,30 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Rotwein - Neuseeland - Marlborough - 14 % vol

Anbieter: Vinatis
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Pinot Noir - 2016 - Cloudy Bay - Neuseeländisch...
34,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Der Pinot Noir vom neuseeländischen Kultweingut Cloudy Bay gehört zu den besten Weinen dieser Rebsorte im ganzen Land. So wundert es kaum, dass der Wein aus Marlborough regelmäßig mit Bewertungen deutlich über 90 Punkten ausgezeichnet wird. Für viele Weinfreunde wirkt es trotzdem nach wie vor befremdlich, dass ein so hochwertiger Pinot Noir aus Neuseeland stammt.Denn: Wohl keine andere Weinregion der Welt steht so sehr für Weine der Rebsorte Pinot Noir wie das französische Burgund. Die herausragende Qualität von Spitzenexemplaren des Gebiets steht außer Frage. Die exorbitanten Preise dafür allerdings auch. Gute Alternativen finden sich durchaus mit Spätburgunder-Weinen aus Deutschland, doch wer dabei nicht den Blick in die Neue Welt richtet, begeht einen dramatischen Fehler.Mittlerweile steht Neuseeland für die Rebsorte Pinot Noir wie kein anderes Land außerhalb Europas. Kein Wunder eigentlich, denn die klimatischen Verhältnisse unterscheiden sich vom gemäßigten Klimas im Burgund weniger als man zunächst glauben mag. Das Plus an Sonnenstunden tut den neuseeländischen Pinots eher gut als schlecht. Der besonders fruchtbare Boden kann ebenfalls von Vorteil sein, wenn man die Reben nur ausreichend gut zurückschneidet.Die Trauben für den Cloudy Bay Pinot Noir wurden ausschließlich per Hand geerntet. 85 Prozent der Trauben hat man anschließend entrappt und 15 Prozent behielten ihr Traubengerüst, um für mehr Konzentration im fertigen Wein zu sorgen. Das Anquetschen der Trauben wird im weiteren Verlauf vermieden, da das Lesegut rein mit Hilfe der Schwerkraft in die Gärtanks befördert wird. Dort verbrachte der Most 18 Tage mit Schalenkontakt und nach der Gärung wurde der Wein zwölf Monate in französischen Eichenfässern ausgebaut, wovon 35% Prozent neu waren. Wie der Wein schmeckt: samtig & weich Dieser Pinot Noir zeigt sich mit sehr rebsortentypischem, hellem Kirschton am Auge. Ein betörendes Aroma steigt aus dem Glas, das unverkennbar für Pinot Noir beziehungweise Spätburgunder steht. Reife Erdbeeren, Himbeeren und auch Kirschen in Kombination mit einer Melange aus Erde, Laub, Pilzen und Gewürzen. In dieser Intensität nur in einem Wein aus der Neuen Welt zu finden. Im Mund setzen sich vor allem die Gewürznoten fort – getragen von dem Erdbeer-dominierten Fruchtkern. Zudem ein moderater Tannineindruck sowie eine Umami-Note, die blutig-fleischig wirkt. Im langen Abgang mit guter Säure und nur ganz leichter Bitterkeit ausgestattet. Was Kritiker zu dem Wein sagen Joe Czerwinski vom Wine Advocate vergibt 92 Punkte und schreibt: „Der 2016 Pinot Noir ist ein seidiger Wein mit mittelkräftigem Körper, der mit Himbeer- und Erdbeerfrucht ausgestattet ist. Andeutungen von Cola und Gewürzen bilden eine zusätzliche Dimension, die im Abgang nachklingt“.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Nautilus Pinot Noir 2015
25,95 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Nicht anders sollte ein Pinot Noir aus Neuseeland sein. Rubinrot im Glas, mit klaren und frischen Aromen von Kirsche und Himbeere in der Nase hat der Wein dann einen mittleren Körper mit weichen Tanninen und zeigt eine frische, präsente Säure. Ein ganz wundervoller Begleiter für viel Speisen.

Anbieter: Vinexus.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Nautilus Pinot Noir 2015
26,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht anders sollte ein Pinot Noir aus Neuseeland sein. Rubinrot im Glas, mit klaren und frischen Aromen von Kirsche und Himbeere in der Nase hat der Wein dann einen mittleren Körper mit weichen Tanninen und zeigt eine frische, präsente Säure. Ein ganz wundervoller Begleiter für viel Speisen.

Anbieter: Vinexus.at
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Jeffrey's Bay - Pinot Noir - South Eastern Aust...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Winzer der Jeffrey's Bay-Serie haben nach dem überwältigenden Erfolg des üppigen Sauvignon Blanc aus Neuseeland nun auch den Sprung nach Australien gewagt. Hier entstand dieser umwerfend köstliche und reine Pinot Noir, der den großen und oft unbezahlbaren Pinot Noirs aus dem Burgund, der Wiege der Traube, in nichts nachsteht. Das bedeutet ein Glas voller saftiger roter Früchte, einer leichten Würze und raffinierten Tanninen. Pinot Reinheit aus Down Under. Unwiderstehlich köstlich! 6 Flaschen.

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Old Coach Road Pinot Noir - 2016 - Seifried Est...
9,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Bereits in den 70er-Jahren wanderte der Österreicher Hermann Seifried nach Neuseeland aus und begann als Pionier in der Weinanbauregion Nelson die Produktion von hochwertigen Weinen. Dank seiner jahrzehntelangen Erfahrung gelingt ihm bei der Selektion von Old Coach Road Weinen auch beim Pinot Noir immer wieder ein umwerfend charmanter Wein, der seine Herkunft nicht verleugnet. Sein zugänglicher, fruchtiger Stil und der weiche, runde Geschmack, den dieser Pinot sicherlich auch einem kurzen Ausflug ins Holzfass zu verdanken hat, machen ihn zum Liebling der Weinrunde. Wie der Wein schmeckt: Der Jahrgang ist geprägt von rebsortentypischen Aromen und einer vollen Fruchtaromatik. Im Glas zeigt er sich mit einem hellen, glänzenden Rubinrot. Eine beeindruckend vielfältige Komposition von reifen Beerenfrüchten überrascht im Duft. Am Gaumen präsentiert er sich sehr weich, mit intensive Noten von saftigen Himbeeren und reifen Brombeeren, gepaart mit feinen Thymiannuancen und spannenden pfeffrigen Anklängen im Nachhall.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot