Angebote zu "Care" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Babysitter, 68723
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo, ich heiße Nina. Ich wohne mit meiner Familie in Plankstadt. Letzten Sommer habe ich am Elisabeth von Thadden Geburtstag mein Abitur gemacht und war danach für ein halbes Jahr in Neuseeland. Dort habe ich mein Cambridge Certifikat mit dem Level C2 abgeschlossen, und fühle mich auch sehr wohl in der Sprache. (Therefore I would be really happy also to take care of english speaking kids :-)) Ich bin schon seit 5 Jahren als Kindertrainerin und Jugendleiterin im Sportverein sowie als Gruppenleiterin in der Kirchlichen Jugendarbeit aktiv, was mir beides sehr viel Spaß macht. Ich freue mich darauf, mit ihnen in Kontakt zu treten. (I am looking forward to hearing form you, should you be interested) Liebe Grüße Warm regards Nina

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Zentrale sind alle (brand eins: Ortsbestimm...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Septemberausgabe der brand eins zum Schwerpunkt "Ortsbestimmung"."Unsere Struktur ist nicht immer einfach zu verstehen. Es gibt Mitarbeiter, die sind am Anfang verwirrter als Sie jetzt." Thomas Mechtersheimer, 41, lebt und arbeitet für Fresenius Medical Care am anderen Ende der Welt - in Sydney. Er ist für die südasiatisch-pazifische Region zuständig, also für Australien, Neuseeland, Malaysia, Indonesien und Singapur. Seine Region ist am weitesten entfernt von der Zentrale, und trotzdem ist sie zusammen mit all den anderen Regionen entscheidend für den Kurs des Unternehmens. Denn bei Fresenius ist zentral die Akkumulierung von regional. Oder wie Mechtersheimer es formuliert: "Wir haben zentral nicht abgeschafft, sondern es so umfunktioniert, dass es sich aus regional konstituiert." 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/060905/bk_brnd_060905_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Jahrbuch für kritische Medizin und Gesundheitsw...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Primary Health Care« steht durch die WHO seit über 35 Jahren ganz oben auf der globalen gesundheitspolitischen Agenda. Nicht zuletzt ökonomische Argu mente auf der Makroebene haben die Forderung nach einer Stärkung der Primärversorgung in jüngster Zeit wieder lauter werden lassen, gerade auch in den reicheren Industrienationen. Gleichzeitig leidet die primäre gesundheitsbezogene Versorgung an ihrer geringen mikroökonomischen Attraktivität, besonders im ländlichen Raum. Zudem muss sie festgefahrene Rollenbilder und Hierarchien in Frage stellen und beispielsweise in Deutschland eine Neugestaltung der bisher arzt- und medizindominierten Versorgung anstreben. Interdisziplinarität, Partizipation und Gemeindeorientierung sind gängige Schlagworte in der internationalen Debatte über die Primärversorgung, aber ihre Umsetzung erfordert grundsätzliche politische und gesellschaftliche Auseinandersetzungen. Die Beiträge im vorliegenden Band beleuchten Ansätze und Reformen in Brasilien, Finnland, Neuseeland, Chile, Portugal, der Schweiz und Deutschland sowie die mit der Etablierung einer stärkeren Primärversorgung verbundenen gesellschaftlichen Prozesse. Dabei liefern sie wichtige Erkenntnisse für die Primary-Health-Care-Debatte in Deutschland.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Family (Systems) Nursing: Anwendungsbereiche un...
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Familien als Zielgruppe von Pflege zu erkennen und diese auf systemischem und relationalem Wege in die Gesundheitsversorgung mit einzubeziehen, findet sich im angloamerikanischen Raum in der Literatur seit den 70er Jahren und werden dort, je nach Kontext der Pflegepraxis, unter den Synonymen Family Nursing, Family Systems Nursing, Family Health Care Nursing, Family focused practice, Family centered practice und Family Health Nursing verwandt. Der Begriff Family (Systems) Nursing wurde massgeblich durch die beiden kanadischen Pflegewissenschaftlerinnen Lorraine Wright und Maureen Leahey geprägt. Deren theoretisches Gerüst von Family (Systems) Nursing, welches zum Zweck der Unterstützung von Familien mit Gesundheitsproblemen entwickelt wurde und von Wright, Watson und Bell durch das Illness Beliefs Modell (IBM) und das Trinity Modell (TM) erweitert wurde, betrachtet die Familieneinheit und nicht das Individuum als Bezugspunkt von Pflege und basiert auf Ansätzen der Familienforschung und Familientherapie. In verschiedensten Studien, die meist an der Family Nursing Unit (FNU) an der Calgary Universität durchgeführt wurden, zeigt sich der Nutzen in der Anwendung dieser Modelle. Eine Vielzahl von Fakultäten und Pflegeschulen in Canada, Nordamerika, Australien, Schweden, Dänemark, Finnland, Island, England, Schottland, Neuseeland, der Schweiz, Spanien, Portugal, Japan, Korea, Thailand, China, Taiwan, Nigeria, Brasilien und Chile haben diese systemischen Modelle aufgrund ihrer Bewährtheit in der Praxis übernommen und implementiert. Diese Literaturarbeit stellt die Entwicklung von Family (Systems) Nursing dar. Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung von Family (Systems) Nursing und dessen mögliche Anwendungsbereiche in der pflegerischen Praxis. Folgende Frage leitet die Bearbeitung der Arbeit: Welcher Nutzen zeigt sich in der Anwendung von Family (Systems) Nursing in der pflegerischen Praxis? Der erste Teil der Arbeit befasst sich mit der Methodenwahl. Im darauffolgenden Teil werden die unterschiedlichen Ebenen von Family (Systems) Nursing erklärt. Der gemeinsame konzeptionelle Rahmen wird erläutert. Im Anschluss daran erfolgt die Beschreibung und Darstellung von Family Nursing mit den Calgary Modellen als Instrumente der generalisierten Pflegepraxis sowie deren Anwendungsbereiche. Darauf folgen die spezialisierte Pflegepraxis und ebenfalls deren Anwendungsbereiche. Ergebnisse und Diskussion bilden den Abschluss

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Jahrbuch für kritische Medizin und Gesundheitsw...
16,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

»Primary Health Care« steht durch die WHO seit über 35 Jahren ganz oben auf der globalen gesundheitspolitischen Agenda. Nicht zuletzt ökonomische Argu mente auf der Makroebene haben die Forderung nach einer Stärkung der Primärversorgung in jüngster Zeit wieder lauter werden lassen, gerade auch in den reicheren Industrienationen. Gleichzeitig leidet die primäre gesundheitsbezogene Versorgung an ihrer geringen mikroökonomischen Attraktivität, besonders im ländlichen Raum. Zudem muss sie festgefahrene Rollenbilder und Hierarchien in Frage stellen und beispielsweise in Deutschland eine Neugestaltung der bisher arzt- und medizindominierten Versorgung anstreben. Interdisziplinarität, Partizipation und Gemeindeorientierung sind gängige Schlagworte in der internationalen Debatte über die Primärversorgung, aber ihre Umsetzung erfordert grundsätzliche politische und gesellschaftliche Auseinandersetzungen. Die Beiträge im vorliegenden Band beleuchten Ansätze und Reformen in Brasilien, Finnland, Neuseeland, Chile, Portugal, der Schweiz und Deutschland sowie die mit der Etablierung einer stärkeren Primärversorgung verbundenen gesellschaftlichen Prozesse. Dabei liefern sie wichtige Erkenntnisse für die Primary-Health-Care-Debatte in Deutschland.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Family (Systems) Nursing: Anwendungsbereiche un...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Familien als Zielgruppe von Pflege zu erkennen und diese auf systemischem und relationalem Wege in die Gesundheitsversorgung mit einzubeziehen, findet sich im angloamerikanischen Raum in der Literatur seit den 70er Jahren und werden dort, je nach Kontext der Pflegepraxis, unter den Synonymen Family Nursing, Family Systems Nursing, Family Health Care Nursing, Family focused practice, Family centered practice und Family Health Nursing verwandt. Der Begriff Family (Systems) Nursing wurde maßgeblich durch die beiden kanadischen Pflegewissenschaftlerinnen Lorraine Wright und Maureen Leahey geprägt. Deren theoretisches Gerüst von Family (Systems) Nursing, welches zum Zweck der Unterstützung von Familien mit Gesundheitsproblemen entwickelt wurde und von Wright, Watson und Bell durch das Illness Beliefs Modell (IBM) und das Trinity Modell (TM) erweitert wurde, betrachtet die Familieneinheit und nicht das Individuum als Bezugspunkt von Pflege und basiert auf Ansätzen der Familienforschung und Familientherapie. In verschiedensten Studien, die meist an der Family Nursing Unit (FNU) an der Calgary Universität durchgeführt wurden, zeigt sich der Nutzen in der Anwendung dieser Modelle. Eine Vielzahl von Fakultäten und Pflegeschulen in Canada, Nordamerika, Australien, Schweden, Dänemark, Finnland, Island, England, Schottland, Neuseeland, der Schweiz, Spanien, Portugal, Japan, Korea, Thailand, China, Taiwan, Nigeria, Brasilien und Chile haben diese systemischen Modelle aufgrund ihrer Bewährtheit in der Praxis übernommen und implementiert. Diese Literaturarbeit stellt die Entwicklung von Family (Systems) Nursing dar. Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung von Family (Systems) Nursing und dessen mögliche Anwendungsbereiche in der pflegerischen Praxis. Folgende Frage leitet die Bearbeitung der Arbeit: Welcher Nutzen zeigt sich in der Anwendung von Family (Systems) Nursing in der pflegerischen Praxis? Der erste Teil der Arbeit befasst sich mit der Methodenwahl. Im darauffolgenden Teil werden die unterschiedlichen Ebenen von Family (Systems) Nursing erklärt. Der gemeinsame konzeptionelle Rahmen wird erläutert. Im Anschluss daran erfolgt die Beschreibung und Darstellung von Family Nursing mit den Calgary Modellen als Instrumente der generalisierten Pflegepraxis sowie deren Anwendungsbereiche. Darauf folgen die spezialisierte Pflegepraxis und ebenfalls deren Anwendungsbereiche. Ergebnisse und Diskussion bilden den Abschluss

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot